Zustimmung in der BVV: Initiative “Gesunde Retter”

Bei jedem Start eine schwarze Abgaswolke

Durch das Starten der Fahrzeuge kommt es in den Fahrzeughallen der Spandauer Feuerwehren regelmäßig zu gesundheitsschädlichen Abgaswolken. Diese können derzeit nur über die natürliche Art und Weise der geöffneten Tore aus den Fahrzeughallen entweichen.

Es besteht eine erhebliche gesundheitliche Gefahr für unsere Retter!

Seit langem setzt sich die AfD Fraktion in der BVV Spandau dafür ein, alle Spandauer Feuerwehrwachen mit Abgasabsauganlagen auszustatten und startete die Initiative „Gesunde Retter“. Wie bereits die Initiative „Gesund trinken – kostenlose Trinkwasserspender an Spandauer Schulen“, stimmte die Bezirksverordnetenversammlung nun auch diesem Antrag der AfD mehrheitlich zu.

Der Sanierungsrückstand bei der Berliner Feuerwehr ist erheblich. Aktuell verfügt von vier Spandauer Feuerwehrwachen nur die Feuerwehrwache Spandau-Süd über eine Abgasabsauganlage.

Doch auch diese ist mit ihren 35 Jahren bereits ein Technik-Saurier und entspricht nicht dem neuesten Stand der Technik. Der Senat sah bisher keine Notwendigkeit für Abgasabsauganlagen in Feuerwehrwachen. Mit der Zustimmung des AfD-Antrages steht das Bezirksamt nun in der Pflicht, sich, zum Wohle der Gesundheit der Kameradinnen und Kameraden, beim Senat dafür einzusetzen, sämtliche Spandauer Feuerwehrwachen mit  Abgasabsauganlagen auszustatten.

 

print

UMFRAGE

SPENDEN

AfD Bezirksverband Berlin Spandau

IBAN: DE56 1005 0000 0190 6491 51

BIC:     BELADEBEXXX

Bitte geben Sie auf der Überweisung Ihre genaue Anschrift an, damit die Spende kerrekt zugeordnet werden kann. Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns herzlich im Voraus!

Facebook